• Home
  • Projekte
  • Forschungs- und Monitoringkonzept im Biosphärenreservat Thüringer Wald (aktuell)

Forschungs- und Monitoringkonzept im Biosphärenreservat Thüringer Wald (aktuell)

Für das Biosphärenreservat Thüringer Wald (BRThW) wird durch ThINK ein Forschungs- und Monitoringkonzept inklusive einer Bestandsaufnahme der im und über das BRThW verfügbaren Daten erstellt.
Das Forschungs- und Monitoringkonzept soll partizipatorisch erstellt werden, mit einer Vielzahl von Akteuren abgestimmt und auf die angewandten Fragestellungen in der Region bezogen sein.
Den Ausgangspunkt für die Erarbeitung des Konzepts stellt das UNESCO- MAB(man and biosphere)-Programm und hier speziell der Lima-Aktions-Plan dar. Das künftige Forschungs- und Monitoringkonzept soll die gesamte Bandbreite der Umwelt-Natur-Mensch Beziehungen im naturwissenschaftlichen, soziologischen und ökonomischen Bereich abdecken und die drei wichtigsten Funktionen Schutz, Entwicklung und logistische Unterstützung enthalten.
Im Zuge der Bestandsaufnahme wird ThINK bestehende Informationen zu Forschungsprojekten und Monitoringprogrammen auf dem Gebiet des BRThW aus diversen Quellen nach Absprache mit der Verwaltung des BRThW zusammentragen.
In diesem Forschungskonzept werden Ansätze und Methoden zur Beantwortung der einzelnen Forschungsfragen aufgezeigt. Das Konzept wird weiterhin Möglichkeiten zur Kooperation mit verschiedenen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen darstellen.

Login