Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen

ThINK erhielt am 14.04.2016 von der Umweltministerin Anja Siegesmund ein Urkunde für die Teilnahme am Thüringer Nachhaltigkeitsabkommen.

Seit März 2004 besteht das Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen (NAT) als freiwillige Vereinbarung zwischen Thüringer Landesregierung und Thüringer Wirtschaft. Das Nachhaltigkeitsabkommen führt Partner und Unternehmen zu Fragen des nachhaltigen Wirtschaftens zusammen. Alle am Bündnis Beteiligten eint das Grundverständnis einer nachhaltigen Entwicklung und der Wille, Verantwortung für die nächsten Generationen zu übernehmen.

Login