• Home
  • Referenzen
  • Langzeitveränderungen des Meereises in der Antarktis (2015)

Langzeitveränderungen des Meereises in der Antarktis (2015)

Das Meereis der Antarktis unterliegt im Zuge des Klimawandels zum Teil erheblichen Veränderungen. Regional unterschiedlich werden sowohl starke Zunahmen als auch Abnahmen der Meereisbedeckung festgestellt. Im Auftrag des Umweltbundesamtes untersuchte ThINK anhand von Satellitenaufnahmen die Entwicklung des Meereises im Gebiet der Atka-Bucht (Ost-Antarktis) und den möglichen Einfluß auf die dort befindliche Kaiserpinguinkolonie. Die Ergebnisse wurden nun vom Umweltbundesamt in der Reihe TEXTE veröffentlicht.

Login