• Home
  • Referenzen
  • Befliegung von Abfalldeponien zur Bestimmung von Oberflächen- und Volumenänderungen (aktuell)

Befliegung von Abfalldeponien zur Bestimmung von Oberflächen- und Volumenänderungen (aktuell)

Durch stetige Einbringung von neuen Abfällen, Setzungsbewegungen und fortlaufende Arbeiten an der Oberfläche von Deponien, sind diese permanenten Änderungen unterzogen. ThINK setzt seinen Oktokopter bestückt mit einer hochauflösenden RGB-Kamera ein, um regelmäßig ein DOM (Digitales Oberflächen Modell) zu erstellen und die Volumenänderung zur vorherigen Befliegung zu berechnen. Die flächendeckend hochaufgelösten Befliegungsdaten ermöglichen ein wesentlich genaueres Ergebnis als herkömmliche Verfahren.

Login