• Home
  • Referenzen
  • Regionales Energie- und Klimakonzept Südwestthüringen (2011)

Regionales Energie- und Klimakonzept Südwestthüringen (2011)

Im Auftrag der Regionalen Planungsgemeinschaft Südwestthüringen wurde ein regionales Energie- und Klimakonzept (Teilkonzept 1) für Südwestthüringen erstellt.

Die steigenden Kosten für fossile Energie bei gleichzeitig sinkenden Kosten für erneuerbare Energie sowie die Klimaschutzvorgaben des Bundes erfordern Maßnahmen zur Anpassung der Energiesysteme auch auf regionaler Ebene. Einem Ausbau erneuerbarer Energien stehen auf regionaler und kommunaler Ebene oft zahlreiche Hemmnisse entgegen. Vorhandene Initiativen von Politik, Administration, Verbänden oder Privatwirtschaft scheitern oft an Informationsdefiziten hinsichtlich der technischen und ökonomischen Potentiale und Chancen, die von erneuerbaren Energien und Energieeinsparungen ausgehen. Durch eine verbesserte Informationsbasis werden für regionale und lokale Akteure die Argumentations-, Entscheidungs- und Planungshilfen deutlich verbessert und damit die Entscheidungsprozesse erleichtert.

Die Studie zum Energie- und Klimakonzept umfasst mehrere Module:

  • Technische, politische und gesellschaftliche Randbedingungen für erneuerbare Energien und Energieeinsparung
  • Ausgangssituation zum Stand der Nutzung fossiler und erneuerbarer Energien und ihre standörtliche Verteilung sowie Einsparpotentiale in Südwestthüringen
  • Regionale Wertschöpfungseffekte durch Ausbau erneuerbarer Energien und Erhöhung der Energieeffizienz
  • Potentiale für den Ausbau der einzelnen Arten erneuerbarer Energien
  • Strategien zur Umsetzung der vorhandenen Potentiale

Login