• Home
  • Referenzen
  • Klimastudie zum Operationellen Programm EFRE in der Periode 2007 bis 2013 (2013)

Klimastudie zum Operationellen Programm EFRE in der Periode 2007 bis 2013 (2013)

Mit dem Operationellen Programm EFRE in der Periode 2007 bis 2013 hat sich Thüringen dazu verpflichtet, „aufbauend auf den im Rahmen der Strategischen Umweltprüfung (SUP) erstellten Umweltbericht […] eine Klimastudie“ durchzuführen, „um die möglichen Auswirkungen des OP auf den Klimawandel zu untersuchen.“ Anhand von selbst entwickelten Klima-Wirkindikatoren (z.B. Endenergieverbrauch, Energie- und nicht-Energiebedingte Treibhausgasemissionen, Energieproduktivität, Flächenverbrauch, Lokal- und Regionalklimatische Auswirkungen) werden Maßnahmen aus folgenden Förderbereichen untersucht:
Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit,
Nachhaltige Regional- und Stadtentwicklung,
Bildung, Forschung und Entwicklung, Innovation.
Ziel ist es die stichprobenhaft gewählten Maßnahmen möglichst quantitativ zumindest jedoch qualitativ zu parametrisieren und davon ausgehend das Gesamtprogramm in seinen Teilbereichen zu bilanzieren.

Login