CO2-Fußabdruck

Der CO2-Fußabdruck (Carbon Footprint) bilanziert alle Treibhausgasemissionen, die durch ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung anfallen. Dieser Fußabdruck hat in den letzten Jahren sehr an Bedeutung gewonnen und dient als ein Mittel die Klimaauswirkungen von Unternehmen und deren Aktivitäten zu beurteilen.

ThINK verursachte 2016 durch Energieverbräuche in den Bereichen Wärme, Strom und Mobilität THG-Emissionen in Höhe von ca. 38,8 t CO2. Die Emissionen setzen sich wie folgt zusammen.

  • Wärmeenergie: 4,9 t CO2-äquiv. (32.340 kWh)
  • Strom: 4,0 t CO2-äquiv. (7.160 kWh)
  • Flüge: 28,5 t CO2-äquiv. (183.000 Pkm)
  • Bahn: 0,8 t CO2-äquiv. (13.200 Pkm)
  • PKW: 0,5 t CO2-äquiv. (2.180 Pkm)
  • Bus: 0,025 t CO2-äquiv. (400 Pkm)

Um diese Emissionen auszugleichen, wird ThINK sich an dem Projekt "Klimawald" beteiligen und Bäume in dem Pflanzgebiet Wollersleben (Nordthüringen) pflanzen.

 

 

Login