• Home
  • Referenzen
  • Webbasierter Leitfaden zur Verringerung der Wärmebelastung im öffentlichen Raum (2019)

Webbasierter Leitfaden zur Verringerung der Wärmebelastung im öffentlichen Raum (2019)

Im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN) und unter Zuhilfenahme der Kenntnisse im Webdesign der i-sight-media GmbH erarbeitete ThINK einen Webauftritt, der das Thema Vorsorge gegenüber künftigen Hitzeperioden in Thüringer Kommunen addressiert. Dabei wurden drei wesentliche inhaltliche Module erarbeitet:
1. Infokartenmodul: Web-GIS-Anwendung zur Darstellung der klimatischen Entwicklung in den Thüringer Gemeinden anhand klimatischer Kenngrößen (z. B. Heiße Tage) sowie wesentlicher Sensitivitäten (z. B. Vulnerable Bevölkerungsgruppen, Überwärmungspotenzial) und resultierender Betroffenheit gegenüber heutiger sowie zukünftiger Wärmebelastung
2. Handlungsempfehlungen zur Hitzeprävention: Darstellung wesentlicher und auch für „kleinere“ Thüringer Kommunen geeigneter Möglichkeiten gegenüber Wärmebelastung vorzusorgen inkl. Darstellung wichtiger Ansprechpartner, Fördermöglichkeiten etc.
3. Gute Beispiele: Dokumentation und Darstellung der Hintergründe (Zeitrahmen, Kostenaspekte etc.) von umgesetzten Maßnahmen zur Hitzeprävention anhand von zehn Thüringer Beispielen
Die Webseite ist März 2020 unter folgender URL zu erreichen: http://www.klimaleitfaden-thueringen.de

Login