• Home
  • Referenzen
  • Unterstützung logistischer Operationen in der Kontinentalantarktis durch Analyse von Gletscher und Schelfeisoberflächen mittels Satellitendaten (aktuell)

Unterstützung logistischer Operationen in der Kontinentalantarktis durch Analyse von Gletscher und Schelfeisoberflächen mittels Satellitendaten (aktuell)

Logistische Operationen auf dem Antarktischen Kontinent finden unter schwierigsten Bedingungen statt. Extreme Witterung aber vor allem die Eisverhältnisse (Gletscherspalten, Schmelzwasserabflüsse etc.) stellen eine erhebliche Gefahr für Personal, Technik und Fracht während der Transporte zu und zwischen den Forschungsstationen dar. ThINK stellt seine Erfahrung in der Analyse von Satelliten- und Geländedaten zur Verfügung um sichere Wege für Bodenfahrzeuge bzw. Landeplätze für Luftfahrzeuge zu erkunden. Vor einer Operation werden hochwertige Fachkarten zur direkten Nutzung im Gelände erstellt. Während der Operation sind bei Bedarf on-demand-Akquisen von Satellitendaten möglich um kurzfristig auf veränderte Geländebedingungen reagieren zu können. Die Geländeerfahrung von ThINK-Mitarbeitern auf Gletscheroberflächen ist wesentlich für die hohe Qualität der Analysen.

Login