• Home
  • Referenzen
  • Wertschöpfungseffekte durch den Ausbau erneuerbarer Energien für die Bioenergieregion Saale-Holzland-Kreis (2010/2011)

Wertschöpfungseffekte durch den Ausbau erneuerbarer Energien für die Bioenergieregion Saale-Holzland-Kreis (2010/2011)

Der dezentrale Ausbau erneuerbarer Energien spielt für Kommunen und Regionen eine immer größere Rolle. Wichtig ist dabei die Wertschöpfung die mit erneuerbaren Energien vor Ort erwirtschaftet wird bzw. in Zukunft erwirtschaftet werden könnte.
Für die Saale-Holzland-Region wurden endogene Wertschöpfungseffekte durch den derzeitigen Bestand an erneuerbaren Energien sowie für verschiedene Szenarien ermittelt.
Zu Beginn erfolgte dabei eine Quantifizierung der in der Region erfolgten Planungs-, Produktions- und Installationsprozesse bei den verschiedenen erneuerbaren Energien und anschließend wurde die regionale Wertschöpfung für diese Prozesse sowie für die Steuer- und Pachteinnahmen innerhalb der Region berechnet.

Login