• Home
  • Aktuelles
  • Untersuchung zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Grundwasserhaushalt im Landkreis Mittelsachsen

Untersuchung zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Grundwasserhaushalt im Landkreis Mittelsachsen

 „Auswirkungen des Klimawandels auf den Grundwasserhaushalt und damit auf die Sicherung der Wasserversorgung im Landkreis Mittelsachsen unter Beachtung der Anforderungen bestimmter Not- und Krisensituationen“

Im Auftrag des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) erstellt ThINK in Kooperation mit der JENA-GEOS®-Ingenieurbüro GmbH eine Analyse der Auswirkungen des Klimawandels auf das Grundwasserdargebot und das Dargebot in den Fließgewässern im Landkreis Mittelsachen. Räumliche Schwerpunkte bilden dabei das Ostrauer Becken sowie das Rochlitzer Land. Neben der Erarbeitung und Validierung von Maßnahmen zur Abminderung der Auswirkungen des Klimawandels auf das Wasserdargebot soll der Fokus auf den Handlungsmöglichkeiten zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in Krisen- und Notzeiten liegen.

Login