Treibhausgas-Emissionen

Der menschengemachte Klimawandel ist das bestimmende Thema unserer Zeit. Seine Folgen werden immer sichtbarer und führen zu Aktivitäten auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen. Um die globalen Ziele des Übereinkommens von Paris umzusetzen setzt sich auch die Bundesrepublik Deutschland das Ziel bis 2045 Klimaneutralität zu erreichen. Hierfür sind Aktivitäten in allen gesellschaftlichen Bereichen notwendig.
ThINK verfügt über umfangreiche Werkzeuge und Erfahrungen sowohl öffentliche und private Verwaltungen als auch Veranstalter von Events verschiedendster Art und Größe auf dem Weg in die Treibhausgasneutralität zu begleiten. Grundsätzlich orientieren wir uns dabei an den vom Umweltbundesamt (Broschüre: "Der Weg zur treibhausgasneutralen Verwaltung") hierfür empfohlenen Bausteine/Etappen:

  1. Bestimmen von Zuständigkeiten, Verfahren und Entscheidungsregeln
  2. Bestimmen der System- und Bilanzgrenze
  3. Bilanzierung der Treibhausgasemissionen
  4. Festlegung von Zielen zur Verringerung von Treibhausgasemissionen
  5. Planen und Durchführen von Klimaschutzmaßnahmen
  6. Ausgleich unvermeidbarer Emissionen
  7. Kommunikation und Information
  8. Überprüfung der Wirksamkeit der Klimaschutzaktivitäten
  9. Anpassen/Nachsteuern der Klimaschutzaktivitäten

Diese Bausteine können jedoch auch einzeln ausgewählt und bearbeitet werden. Für eine an Ihre Organisation und ihren individuellen Stand auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität angepasste Lösung beraten wir sie gerne.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für das Erreichen von Treibhausgasneutralität für Verwaltungen sowie bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen vergeben wir die Siegel "Verwaltung klimaneutral“ und "Veranstaltung klimaneutral".

Auswahl bisheriger Projekte im Bereich Treibhausgasemissionen:

 

Login